×

Alters­verifizierung

2020 Weißburgunder Gutswein

7,90  0,75l | 10,53€/l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferung innerhalb von 2–4 Werktagen. Versandkostenfrei ab 75€ oder 12 Flaschen (innerhalb Deutschlands). Gängige Versandeinheiten sind 6, 12 oder 24 Flaschen. Eine Abholung im Weingut ist erwünscht und kann mit einem Besuch in der Vinothek oder einem Aufenthalt in Rheinhessen kombiniert werden.

alc. 12,0 % vol
# 33

Schon Weißburgunder Gutswein liefert einen super Eindruck, was die Sorte auf Kalkstein kann. Neben der dezenten Weißfrucht in der Nase, zeigt Weißburgunder eine angenehme salzige Komplexität im Mund.

Herkunft Rheinhessen / Deutschland
Terroir Kalkstein
Charakter schlanker Gutswein
Jahrgang 2020
Geschmack trocken
Allergenhinweis enthält Sulfite
Herstellung vegan, gentechnikfrei, glutenfrei
Bio-Anbauhinweis Die Trauben wurden kontrolliert nach EU-Biorichtlinien produziert, allerdings befanden wir uns bei der Ernte noch in der 3-jährigen Umstellungsphase: Dieser Wein ist deshalb nicht bio-zertifiziert.

Deutscher Qualitätswein, Geschützte Ursprungsbezeichnung Rheinhessen. Gutsabfüllung: Das bedeutet, dass der Wein von eigenen Weinbergen stammt und auf unserem Weingut abgefüllt wurde. Weingut Eppelmann GbR, 55271 Stadecken-Elsheim.

+ mehr ansehen

Charakter & Degustation

Der Underdog neben dem allseits begehrten Grauburgunder. Zu Unrecht: Weißburgunder ist feiner und eleganter. Wir finden, dass beide ihre Berechtigung haben und meist ist man eher der Typ für den einen oder den anderen. Welcher Burgunder Typ man ist, das muss jeder für sich herausfinden. Bei Weißburgunder Gutswein betonen wir die feinen und zarten Aromen in der Nase. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Mundgefühl: Weißburgunder meistert die perfekte Balance zwischen Frische, Eleganz, Druck und Säurezug auf eine angenehme und anregende Art und Weise. Er braucht keinen besonderen Anlass, schmeckt einfach so. Am liebsten kühl, bei 7–8 Grad, im Weißweinglas und frisch aus der Flasche.

Herkunft & Anbau

Unser Gutswein kommt natürlich aus Rheinhessen. Allerdings im weitesten Sinne, denn tatsächlich befinden sich die Weinberge um unseren Heimatort Stadecken-Elsheim. Kalkstein ist typisch für die ganze Region und kommt insbesondere hier im Selztal deutlich heraus. Das prägt den Wein: Im Gutswein lieben wir den Einfluss von Kalk für eine enorme Frucht und Klarheit.

Es ist uns wichtig unsere Weinberge gut zu kennen, um den richtigen Wein aus ihren Trauben zu machen. Deshalb begleiten wir sie vom Rebschnitt bis zur Ernte. Außerdem arbeiten wir kontrolliert biologisch, was der Natur genauso wie dem Genuss zugutekommt.

Bio bedeutet Diversität im Weinberg durch Blühmischungen und Verzicht auf Herbizid. Es heißt Düngung nur mit organischem Dünger wie Kompost. Es bedeutet beim Pflanzenschutz ausschließlich Kontaktmittel zu verwenden. Diese dringen nicht in die Rebe ein, sondern lagern sich schützend außen an. Das macht sie abwaschbar und die Rebe ist gefordert selbst Widerstandskraft & Vitalität aufzubauen. Auch in Gutswein-Anlagen achten wir auf die Balance der Reben und reduzieren gegebenenfalls händisch den Ertrag.

Rebsorte & Vinifizierung

Weißburgunder gehört zur Burgunder-Familie: Grau- und Weißburgunder sind jeweils Mutationen von Spätburgunder und lassen sich optisch nicht unterscheiden, bis sich die Trauben färben. Ihr Ursprung liegt in Frankreich, wo Weißburgunder als Pinot Blanc heute noch kultiviert wird. Besonders bekannt ist die Sorte als Champagner. Neben Deutschland wird sie auch in Italien, Österreich und weiteren osteuropäischen Ländern angebaut. Am besten passt Weißburgunder auf Kalkboden – deshalb ist das Terroir des Selztals perfekt geeignet!

Wichtig für die Gutswein Stilistik ist der richtige Lesezeitpunkt. Das Aroma soll schön frisch und die natürliche Säure noch präsent sein. Deshalb kommt der Vollernter hier zum Zug. Wir verzichten weitestgehend auf Schönungsmittel, sodass unser Wein vegan bleibt. Höchste Priorität ist es schlank zu bleiben und Trinkfluss zu kreieren. Dazu wird gepresst, sedimentiert und dann zügig im Edelstahl vergoren. Danach entwickelt Weißburgunder seine typische Cremigkeit und den Schmelz durch den Kontakt mit der eigenen Hefe.

Das könnte dir auch gefallen …

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzum Shop