×

Alters­verifizierung

Terra F Spätburgunder

ab 15,00 

alc. 12,5 % vol
# 28

Unser Signature Wein trägt den Namen Terra F und repräsentiert unsere Idee von Spätburgunder. Gewachsen auf Terra fusca – unserem skelettreichen und kalkigen Boden im Selztal – bringen wir hier Herkunft und Handwerk zusammen. Handgelesen, spontane Maischegärung mit dreißig Prozent Ganztrauben. Für achtzehn Monate im kleinen Holz ausgebaut und unfiltriert abgefüllt. 

2. Platz in der Kategorie I Spätburgunder trocken bei Meiningers Rotweinpreis 2023 – “Blaue Frucht, flintig, expressiv und elegant”

Herkunft Elsheim in Rheinhessen (DE)
Terroir Kalk: Terra fusca
Geschmack trocken
Expertise 2021
Allergenhinweis enthält Sulfite
Herstellung vegan, gentechnikfrei, glutenfrei
Bio-Anbauhinweis

Bio–Anbau seit Juli 2018. Naturland Mitglied seit 2021: Nur gekennzeichnete Produkte sind bio zertifiziert.

Deutscher Qualitätswein, Geschützte Ursprungsbezeichnung Rheinhessen. Gutsabfüllung: Das bedeutet, dass der Wein von eigenen Weinbergen stammt und auf unserem Weingut abgefüllt wurde. Weingut Eppelmann GbR, 55271 Stadecken-Elsheim.

+ mehr ansehen
Leeren

Charakter & Degustation

Terra F ist unser Signature Pinot: Er verbindet Herkunft und Handwerk auf ideale Weise. Rauchnoten und Feuerstein kommen Dir zusammen mit der beerigen Pinot- Frucht entgegen. Im Mund wird es komplex mit erdigen Noten. Die kühle Stilistik unterstreicht perfekt die Herkunft von kalkig-kargem Terra fusca Boden. Die Arbeit mit Ganztrauben bringt zugiges Tannin ein, das den Spätburgunder so lebendig macht. Die Jury von Meiningers Rotweinpreis beschreibt Terra F als “offen, rustikal, satte, blaue Frucht, flintige Reduktion, Graphit und Feuerstein, Cassisbonbon, expressiv; feinkörniger Gerbstoff, sehr jung und vital, hohe knackige Säure.” Auf uns wirkt Terra F zudem schmelzig und dicht, wobei er den Mund schön auskleidet.

Kurzes Dekantieren oder am nächsten Tag nachprobieren öffnet ihn unheimlich. Selbstredend kann dieser Spätburgunder Ortswein auch die Klassiker wie Reh oder Hirsch begleiten. Gebratener Brokkoli auf Pastinaken-Stampf mit Maronen wäre auch wunderbar. 

Herkunft & Anbau

Elsheim ist der Ortsteil von Stadecken-Elsheim aus dem unser Uropa stammte. Tatsächlich ist der Großteil unserer Weinberge bis heute in Elsheim – vor allem, weil das Dorf eine Vielzahl prädestinierter Lagen für hochwertigen Wein bietet. Elsheim hat reinste Kalklagen: zum einen mit schwerem Kalkmergel und andererseits mit dem feinen Terra fusca Boden. Mit nur 7% Anteil ist er selten in Rheinhessen und wir lieben ihn für Spätburgunder und Riesling. Terra fusca ist lehmig-sandig und skelettreich mit zahllosen Kalksteinchen. Die Trauben für den Ortswein stammen sogar aus dem Kernstück des Bocksteins „Im Bockstein“ und damit vom Terra fusca.  

Im Weinberg arbeiten wir kontrolliert biologisch. Dabei setzen wir auf Blühmischungen für Artenvielfalt. Zusätzlich helfen diese Pflanzen und Kompost dabei die Struktur unserer Böden zu verbessern und Humus aufzubauen. Das Ziel ist eine Balance der Reben herzustellen. Dabei ist auch der Bio-Pflanzenschutz wichtig, der ausschließlich mit Kontaktmitteln arbeitet. Denn diese regen die Rebe an, selbst Widerstandskraft aufzubauen. Bei Spätburgunder Ortswein stellen wir das Ertragsniveau ein, indem wir überzählige Triebe entfernen und Trauben teilen.  

Das könnte dir auch gefallen …

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzum Shop