×

Alters­verifizierung

Terra F Chardonnay

ab 15,00 

alc. 12,5 % vol
#25

Chardonnay vom Selztal-Kalkriff erdet, ist balanciert und wirkt einfach vollständig. Die massiven Kalkablagerungen hier an der Kante des lang verschwundenen Meeres – Mainzer Becken – sind tiefgründig und kalkhaltig. Daraus zieht Chardonnay sein Mineral und die Salzigkeit. Terra F ist kurz für die Terra fusca.

Herkunft Elsheim in Rheinhessen (DE)
Terroir Kalkstein: Terra fusca
Charakter gefasst und geerdet – unfiltriert
Geschmack trocken
Allergenhinweis enthält Sulfite
Herstellung vegan, gentechnikfrei, glutenfrei
Bio-Anbauhinweis

Bio–Anbau seit Juli 2018. Naturland Mitglied seit 2021: Nur gekennzeichnete Produkte sind bio zertifiziert.

Deutscher Qualitätswein, Geschützte Ursprungsbezeichnung Rheinhessen. Gutsabfüllung: Das bedeutet, dass der Wein von eigenen Weinbergen stammt und auf unserem Weingut abgefüllt wurde. Weingut Eppelmann GbR, 55271 Stadecken-Elsheim.

+ mehr ansehen
Auswahl zurücksetzen

Charakter & Degustation

Für uns zeigt Chardonnay Herkunft und wird deshalb dreistufig ausgebaut – analog zu unserem Spätburgunder. 2020 ist der erste Chardonnay Jahrgang, den wir auch zeitlich parallel zum Pinot ausgebaut haben. Das bedeutet, dass Kalkriff für 18 Monate im burgundischen Barrique gelagert wurde, über die folgende Lese hinaus natürlich mit Feinhefe.

Diese Zeit ist nötig, dass sich der Wein entwickeln kann. Nach so langer Lagerung kann der Chardonnay auch unfiltriert abgefüllt werden, was uns extrem wichtig ist. So zeigt er noch natürlicher sein Profil: gefasst und balanciert. Ein Burgunder-Glas oder Universalglas bringen alle Facetten zum Ausdruck. Dekantieren ist nicht nötig – im Glas bekommt der Chardonnay genügend Luft. Zu Kalkriff empfehlen wir erdiges Wurzelgemüse aus dem Ofen oder ein kräftiges Pilz-Risotto.

Herkunft & Anbau

Elsheim ist der Ortsteil von Stadecken-Elsheim aus dem unser Uropa stammte. Tatsächlich ist der Großteil unserer Weinberge bis heute in Elsheim – vor allem, weil das Dorf eine Vielzahl prädestinierter Lagen für hochwertigen Wein bietet. Elsheim hat reinste Kalklagen: zum einen mit schwerem Kalkmergel und andererseits mit dem feinen Terra fusca Boden. Entlang der Selz prägen massive Kalkablagerungen der Kante des lang verschwundenen Meeres – Mainzer Becken – die Weinbergsböden. Sie sind tonhaltig, tiefgründig und kalkhaltig.

Im Weinberg arbeiten wir kontrolliert biologisch. Dabei setzen wir auf Blühmischungen für Artenvielfalt. Zusätzlich helfen diese Pflanzen und Kompost dabei die Struktur unserer Böden zu verbessern und Humus aufzubauen. Das Ziel ist eine Balance der Reben herzustellen. Dabei ist auch der Bio-Pflanzenschutz wichtig, der ausschließlich mit Kontaktmitteln arbeitet. Denn diese regen die Rebe an, selbst Widerstandskraft aufzubauen. Bei Chardonnay Ortswein stellen wir das Ertragsniveau ein, indem wir überzählige Triebe entfernen und die Trauben teilen.

Sorte & Vinifizierung

Chardonnay ist weltweit die wichtigste weiße Rebsorte. Besonders bekannt ist sie aus dem Burgund, Chablis und als Champagner. Der Säuregehalt ist von Natur aus etwas höher, was den Chardonnay so interessant macht. In Deutschland ist die Sorte erst seit 30 Jahren zugelassen. Unser ältester Weinberg ist 2001 gepflanzt, glücklicherweise direkt in beste Lage.

Handlese ist selbstverständlich bei unseren Chardonnays. Im Weingut folgt eine kurze Maischestandzeit. Vergoren wird spontan in burgundischen Barriques: sowohl gebrauchte als auch neue Fässer werden hier verwendet. Die Lagerung dauert insgesamt 18 Monate, mit regelmäßiger Bâtonnage zu Beginn. Auch der biologische Säureabbau (BSA) läuft spontan ab – bei uns im auf die Lese folgenden Frühjahr. Bis zur Füllung liegt Kalkriff auf der Feinhefe und wird unfiltriert auf die Flasche gebracht.

Das könnte dir auch gefallen …

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzum Shop