×

Familien-Weingut seit 1954

Anfänglich waren die Reben noch ein Nebenerwerb. Seit 1954 wurden hier auf unserm Gut die ersten eigenen Flaschen abgefüllt und ab den 70er-Jahren haben wir uns dann voll und ganz darauf konzentriert. Seither arbeiten wir daran, Schritt für Schritt die Qualitätsschraube anzuziehen.

Zuletzt war dies die Entscheidung, unseren Betrieb auf ökologische Landwirtschaft umzustellen. Das soll der Natur genauso zu Gute kommen wie der Qualität unserer Weine. In unserer Generation ist der Wunsch groß die vielfältigen Vorteile einer vernetzten Welt und des Austauschs unter Kollegen über Ländergrenzen hinweg zu nutzen. Nicht nur was Weinstilistik angeht, sondern insbesondere den Umgang mit unseren Böden, der Witterung und den Rebstöcken. Ziel ist es viel näher an den Puls der Natur heranzukommen und Balance zu finden. Derzeit befinden wir uns dazu in der 3-jährigen Umstellungsphase. Wir freuen uns sehr auf den Jahrgang 2021, den wir als zertifizierten Biowein anbieten werden.


„FÜR UNS IST „BIO“ – EIN DURCH UND DURCH KONSEQUENTER SCHRITT IN RICHTUNG ZUKUNFT. DIESEN GEHEN WIR AUS TIEFSTER ÜBERZEUGUNG.“



UND DAS
SiND WiR

Timo

Winzermeister und Chef im Weingut. Der ausgemachte Praktiker mit reichlich Erfahrung steht mit beiden Gummistiefeln fest auf dem Boden. Nach wie vor lässt er es sich nicht nehmen selbst mit in den Weinberg zu gehen, während er das ganze Team und Weinguts-Geschehen managed. Er ist mit viel Engagement, Hingabe und einer kreativen Ader bei der Sache. Pro Riesling, immer locker und entspannt.

Simone

Unermüdliche Powerfrau. Sie verwaltet das Büro, kümmert sich täglich um Kundenanfragen und um unsere Gäste in der Vinothek. Am liebsten organisiert sie Veranstaltungen aller Art. Am schönsten sind für uns alle die Hochzeiten auf unserem Weingut – dann schwappt die stimmungsvolle Atmosphäre richtig über.

CORiNNA

Sicher nicht zufällig absolvierte sie ihr erstes Ausbildungsjahr zur Winzerin in einem der ältesten Biobetriebe Deutschlands. Themen der Nachhaltigkeit stehen auf ihrer Liste weit oben und im Weingut kümmert sie sich deshalb um alles was mit Öko-Landbau zu tun hat. Sie studiert nebenher Publizistik und Wirtschaftswissenschaften, um im Weingut betriebswirtschaftliche Kenntnisse, vor allem aber kommunikative Fertigkeiten einbringen zu können.

CHRiSTiAN

Schon als kleiner Junge stand für ihn fest, dass er Winzer werden wird. Er hat unsere Weinberge seit klein auf begleitet und kennt sie in- und auswendig. Seine Ausbildung hat er bei renommierten VDP-Weingütern absolviert und sich ein fundiertes Know-how erarbeitet. Das setzt er jetzt vor allem in Form seiner Spätburgunder um. Voller Tatendrang hat sich Christian entschieden sein Studium in Geisenheim nicht fortzusetzten und stattdessen mehr praktische Erfahrung in spannenden Betrieben sammeln zu wollen. Hier auf dem Weingut übernimmt er mehr und mehr Verantwortung in Weinberg und Keller.

UDO & ELiSABETH

Die Großeltern in unserem Weingut, die mit ihrer Lebensleistung das geschaffen haben, worauf wir heute so erfolgreich aufbauen können. Obwohl sie sich bereits im mehr als verdienten, reiselustigen Winzerruhestand befinden, unterstützen sie uns noch immer tatkräftig. Für all das sind wir ihnen unendlich dankbar.

Team

Ohne helfende Hände geht im Weingut nichts. Besonderer Dank gilt dem Ehepaar Ania und Przemek Pluta, die gar nicht mehr wegzudenken wären. Seit 2019 unterstützen uns Silviu Sabau und seine Mutter Mirela im Weinberg – trotz der Pandemie sind sie bei uns geblieben und haben uns so vor allem in der Saison 2020 gerettet. Im Büro hilft unsere Nichte und Cousine Katharina Bugner aus. Außerdem bildet Timo aus, und wir freuen uns sehr über wissbegierige Azubis und Praktikanten.


„FÜR UNS HAT DAS WORT NACHHALTIGKEIT AUCH BESONDERS EINE SOZIALE KOMPONENTE, WESHALB WIR UNS GESELLSCHAFTLICH ENGAGIEREN, SOWIE ALS AUSBILDER ODER ARBEITGEBER EIN FAMILIÄRES KLIMA SCHAFFEN.“

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

MEHR ERFAHREN