×

Alters­verifizierung

2020 Spätburgunder Gutswein

8,90  0,75l | 11,87€/l

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferung innerhalb von 2–4 Werktagen. Versandkostenfrei ab 75€ oder 12 Flaschen (innerhalb Deutschlands). Gängige Versandeinheiten sind 6, 12 oder 24 Flaschen. Eine Abholung im Weingut ist erwünscht und kann mit einem Besuch in der Vinothek oder einem Aufenthalt in Rheinhessen kombiniert werden.

alc. 12,5 % vol
# 38

Fruchtbetonter cool climate Spätburgunder.

Herkunft Rheinhessen / Deutschland
Terroir Kalkstein
Charakter kühl-fruchtig, schlank und fein
Jahrgang 2020
Geschmack trocken
Allergenhinweis enthält Sulfite
Herstellung vegan, gentechnikfrei, glutenfrei
Bio-Anbauhinweis Die Trauben wurden kontrolliert nach EU-Biorichtlinien produziert, allerdings befanden wir uns bei der Ernte noch in der 3-jährigen Umstellungsphase: Dieser Wein ist deshalb nicht bio-zertifiziert.

Deutscher Qualitätswein, Geschützte Ursprungsbezeichnung Rheinhessen. Gutsabfüllung: Das bedeutet, dass der Wein von eigenen Weinbergen stammt und auf unserem Weingut abgefüllt wurde. Weingut Eppelmann GbR, 55271 Stadecken-Elsheim.

+ mehr ansehen

Charakter & Degustation

Der fruchtbetonte cool climate Pinot Typ duftet nach Cassis. Etwa zwölf Prozent Ganztrauben in der Gärung sorgen für frisches Tannin und Struktur bei einem sehr leichten Körper. Schlank und fein. Der Ausbau erfolgte zu 55% in Barriques und zu 45% im klassisch deutschen Stückfass. Dadurch bleibt die Pinot Frucht präsent erhalten – wie gewohnt bei Spätburgunder ist sie sehr zart. Kühle Anklänge zeigen seine Herkunft. Spätburgunder Gutswein würden wir solo etwas kühler servieren bei etwa 12 Grad. Er passt sehr gut zu Rinder-Tatar. Alternativ und etwas wärmer serviert in der kühleren Jahreszeit, kann er auch zu Ente oder Gans getrunken werden.

Herkunft & Anbau

Unser Gutswein kommt natürlich aus Rheinhessen. Allerdings im weitesten Sinne, denn tatsächlich befinden sich die Weinberge um unseren Heimatort Stadecken-Elsheim. Kalkstein ist typisch für die ganze Region und kommt insbesondere hier im Selztal deutlich heraus. Das prägt den Wein: Im Gutswein lieben wir den Einfluss von Kalk für eine enorme Frucht und Klarheit.

Es ist uns wichtig unsere Weinberge gut zu kennen, um den richtigen Wein aus ihren Trauben zu machen. Deshalb begleiten wir sie vom Rebschnitt bis zur Ernte. Außerdem arbeiten wir kontrolliert biologisch, was der Natur genauso wie dem Genuss zugutekommt.

Bio bedeutet Diversität im Weinberg durch Blühmischungen und Verzicht auf Herbizid. Es heißt Düngung nur mit organischem Dünger wie Kompost. Es bedeutet beim Pflanzenschutz ausschließlich Kontaktmittel zu verwenden. Diese dringen nicht in die Rebe ein, sondern lagern sich schützend außen an. Das macht sie abwaschbar und die Rebe ist gefordert selbst Widerstandskraft & Vitalität aufzubauen. Auch in Gutswein-Anlagen achten wir auf die Balance der Reben und reduzieren gegebenenfalls händisch den Ertrag.

Rebsorte & Vinifizierung

Spätburgunder ist uralt: Seit dem vierten Jahrhundert wird er im Burgund angebaut. Die Sorte ist weltweit berühmt für leichte und filigrane Rotweine mit Finesse. Aber auch als Blanc de Noirs Champagner. Außer in Frankreich (Burgund, Champagne, Loire und Jura) wird Pinot Noir vor allem in den USA und Deutschland angebaut. Müssten wir uns auf eine einzige Sorte festlegen, dann wäre das sicher Spätburgunder.

Spätburgunder Gutsweintrauben werden mit der Hand gelesen, um selektieren zu können. Ungefähr 12% Ganztrauben werden bei der spontanen Maischegärung mitvergoren. Das bringt Tannin mit ein. Pinot Gutswein gärt im Edelstahl-Maischetank und wird überschwallt (Remontage). Der überwiegende Teil wird nach der Gärung in Barriques gelagert. Etwa 45% im klassisch deutschen Stückfass.

Das könnte dir auch gefallen …

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerzum Shop